News

Bericht über die „Flugmedizin Tropenmedizin Reisemedizin“-Sitzung am 13.11.2020

Sehr geehrte Mitglieder!

Am 13.11.2020 fand die jährliche gemeinsame Sitzung der Redaktionsteam der „Flugmedizin Tropenmedizin Reisemedizin“ (FTR) des Thieme-Verlages Stuttgart und den Mitgliedern des Editorial Boards der herausgebenden Fachgesellschaften statt. Die Fachgesellschaften Deutsche Gesellschaft für Berg- und Expeditionsmedizin e. V. (BExMed), Deutsche Fachgesellschaft für Reisemedizin e. V. (DFR), Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e. V. (DGLRM), Deutsche Gesellschaft für Maritime Medizin e. V. (DGMM) und die Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e. V. (DTG) sind vertreten.

Die Zeitschrift erscheint alle 2 Monate (6 mal im Jahr), die DGLRM e.V. ist in der Regel für 2 Themenhefte verantwortlich, die Ausgabe 3 „Flugmedizin“ (Verantwortlicher Torsten Pippig) und die Ausgabe 5 Raumfahrtmedizin (Verantwortlicher Oliver Ullrich).  Außerdem hat die Gesellschaft 1 bis 2 Kasuistiken im Jahr und einmal im Jahr den Journal-Club zu bedienen, d.h. für die Gesellschaft 10 – 15 Publikationen/Jahr. Nach der Begrüßung von Hr. Joachim Ortleb (Redaktionsleiter) führte Fr. Frau Beate Schweizer (Redakteurin) die Sitzung fort.

Rückblick 2020: Auch für den Thieme-Verlag war und ist 2020 ein schwieriges Jahr, besonders der „Einbruch“ beim Verkauf medizinischer Fachbücher in Zeiten der Pandemie war spürbar. Spürbar war aber auch, dass 2020 mehr Publikationen als sonst für die FTR eingereicht wurden, das unermüdliche und beharrliche Werben der Verantwortlichen der Fachgesellschaften für „unsere“ Fachzeitschrift scheint langsam zu fruchten. Das gelingt aber nicht allen beteiligten Fachgesellschaften gleich gut. Die DGLRM e.V. war mit 6 Publikationen in der Rubrik „Flugmedizin“ (in der Ausgabe 3 und 6), 3 in der Rubrik „Raumfahrtmedizin“ (in der Ausgabe 5), mit 2 Kasuistiken (in der Ausgabe 1 und 6), mit 2 Beiträgen im Journal-Club (in Ausgabe 1 und 5), 1 Magazinbeitrag (Asgabe 5) vetreten, also 14 Publikationen (siehe Tabelle). Herzlichen Dank an alle Autoren und Co-Autoren!

Ausgabe

Rubrik

Autor (en)

Titel

03/2020

Flugmedizin

E. Wanner et al.*

Malariafälle bei Airline-Crews: Kasuistiken und Konsequenzen für die Prophylaxe

   

J. Schmitz, N. Adams

Gesundheitliche Aspekte an Board von Luftfahrzeugen

   

T.M. Pippig, M. Oertel

Nackenschmerzen bei Jetbesatzungen der Luftwaffe: Erste Ergebnisse

   

J. Siedenburg

Update kontagiöse Erkrankungen und internationaler Flugverkehr

   

D.W. Wirth

Interhemisphärische Kohärenzen des EEG als integrativer Leistungsindikator bei flugspezifischen Belastungen

06/2020

 

M. Kammerl

Dialysepatienten als Flugpassagiere

05/2020

Raumfahrtmedizin

W. Pustowalow et al.

Virtual-Reality-Anwendungen für den Einsatz in der Luftfahrt und im All

   

J. Hinkelbein et al.

Telemedizin in der Raumfahrt

   

O. Ullrich

Medizinische Tauglichkeit für kommerzielle suborbitale Raumflüge (Raumfahrtmedizin)

01/2020

Kasuistik

T.M. Pippig, M. Oertel

Über die Lendenwirbelsäule eines Jetpiloten der Bundeswehr

06/2020

 

R. Schimmel et al.

Zustand nach Femto-LASIK bei Hyperopie und rezidivierender Chorioretinitis juxtapapillaris Jensen - Flugmedizinische Aspekte und Relevanz

05/2020

Panorama

O. Ullrich

4th Swiss Parabolic Flight Campaign unter Pandemiebedingungen

01/2020

Journal-Club

J. Schmitz

Über das Thromoseisiko von Astronauten-Raumfahrtassoziierte Gerinnungsgefahr

05/2020

   

Weitere Studien für klare klinische Empfehlungen notwendigPrädiktive Faktoren und Prävention von Kinetosen während Parabelflügen

Tabelle: Publikationen in der FTR 2020

Ausblick 2021: Auch 2021 wird es 6 Ausgaben der FTR geben. Wir haben die Redaktion gebeten, dass es keine Themenhefte „Flugmedizin“ und „Raumfahrtmedizn“ im nächsten Jahr geben wird, die Ausgabe 6.2021 steht unter dem Titel „60 Jahre DGLRM e.V.“. Das bedeutet, die Gesellschaft ist für alle Sparten der Ausgabe verantwortlich, Editorial, Rubrik, Magazin, Journal-Club und Mitgliedernachrichten (Redaktionsschluß ist der 06.10.2021). Wir schaffen das! Dazu wurde bereits ein „Redaktionsteam der DGLRM e.V. „60 Jahre DGLRM e.V.“ benannt: Viktor Harsch, Neubrandenburg, Oliver Ullrich, Zürich, Jena und Magdeburg und Torsten Pippig, Fürstenfeldbruck. Unterstützt werden wir durch die Geschäftsstelle der DGLRM e.V.. Schon jetzt bitten wir sie alle, gestalten Sie diese Ausgabe mit. Suchen und finden Sie Fotos, Artikel und Persönlichkeiten die unsere Gesellschaft geprägt und voran gebracht haben. Geben Sie ihre Erfahrungen und Eindrücke wieder, wir wollen und werden gemeinsam 60 Jahre Luft- und Raumfahrtmedizin präsentieren.

Da wir 2021 nur eine Ausgabe der FTR gestalten werden, haben wir die Möglichkeit in der FTR 3.2020 (Redaktionsschluß ist der 01.04.2021) 2 Fachartikel aus der Flugmedizin oder Raumfahrtmedizin zu platzieren. Bitte melden Sie sich bei Olliver Ullrich oder bei mir.

Ausgabe

DGLRM

Erscheinungstermin

1

Kasuistik

16.02.2021

2

 

15.04.2021

3

Editorial (Pippig), 2 Publikationen

16.06.2021

4

 

13.08.2021

5

 

14.10.2021

6

Editorial (Pippig/Ullrich), gesamte Ausgabe

15.12.2021

Tabelle: Aufgaben DGLRM und Erscheinungstermine 2021

Auf Initiative aus dem Editorial Board wurde die Open Access Option für die FTR diskutiert. Der Grund ist einerseits die schnelle und unkomplizierte Verbreitung von Artikeln, als auch der Grundsatz, dass aus öffentlichen Mitteln finanzierte Arbeiten auch der Öffentlichkeit ohne Einschränkungen zugänglich sein sollten. Ab sofort bietet die FTR ihren Autorinnen und Autoren daher eine Open Access Option. Die entsprechenden Informationen werden nach Annahme eines Manuskriptes zugestellt.

Liebe Mitglieder, die FTR íst „unsere“ Fachzeitschrift, wer sonst wenn nicht wir können über die Flugmedizin und Raumfahrtmedizin fachlich kompetent und wissenschaftlich publizieren. In den Zeiten einer Pandemie mit einem unklarem Verlauf müssen wir auch neue Wege suchen und diese in unsere fachliche und wissenschaftliche Kompetenz einbringen. Das funktioniert nur gemeinsam, im regelmäßigem Austausch, in der kritischen Diskusssion und letzendlich in einer von der gesamten Gesellschaft getragenden Position der flugmedizinischen und raumfahrtmedizinischen Fragestellungen.

Dr. med. Torsten Pippig 

Prof. Dr. Dr.Oliver Ullrich

 

Anschrift

DGLRM e.V., Niels Adams, Postfach 41 02 04, 50862 Köln

geschaeftsstelle[at]dglrm.de

Social Media

Schnellzugriff

Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrtmedizin e.V.